Allgemeine Geschäftsbedingungen (Vers. 27/12/2019)


Geltungsbereich / Vertragsabschluss / Änderung, Stornierung der Bestellung

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten für alle Kaufverträge, welche über den Online-Shop www.e-rats.ch (https://e-rats.ch) abgeschlossen werden; sie regeln das Verhältnis zwischen dem/der Käufer/Käuferin (nachfolgend „Kunde“ genannt) und e-Rats, Michael Schär, Seehalde 9, 6243 Egolzwil als Online-Shop-Betreiber (nachfolgend „e-Rats“ genannt). E-Rats ist berechtigt, diese AGB jederzeit zu ergänzen oder zu ändern. Rechtlich verbindlich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung aufgeschaltete Version der AGB, welche für ein im Rahmen dieser AGB getätigte Bestellung nicht einseitig geändert werden kann. Von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden ausdrücklich nicht anerkannt. Die im Onlineshop von e-Rats unter diesen AGB angebotenen Produkte und Dienstleistungen (nachfolgend „Angebot“ genannt) richten sich ausschliesslich an Kunden mit Wohn- oder Firmendomizil in der Schweiz. Der Versand oder die Lieferung erfolgt ausschliesslich an Adressen in diesem Gebiet. Die Produkte und Preise im Onlineshop gelten als Angebot, welches ausdrücklich nur Gültigkeit hat, solange das Produkt oder die Dienstleistung im Onlineshop von e-Rats angezeigt wird und/oder solange das Produkt oder die Dienstleistung lieferbar ist, keine Lieferunmöglichkeit vorliegt und die Preisangabe korrekt ist. Alle Abbildungen von Produkten im Onlineshop, in Werbung, Prospekten, etc. haben lediglich illustrierenden Charakter und sind unverbindlich. Alle Preise sind in Schweizer Franken, inkl. Mehrwertsteuer (MWST). e-Rats ist berechtigt, Preise jederzeit zu ändern. Bestelltes Zubehör und Zusatzleistungen, z.B. Garantieerweiterungen, Montage, werden im Warenkorb und auf der Rechnung separat und mit den entsprechenden Preisen / Kosten aufgeführt. Durch Anklicken der Checkbox „Geschäftsbedingungen“ erklärt sich der Kunde mit den zu diesem Zeitpunkt aufgeschalteten und damit geltenden AGB und den angezeigten Preisen einverstanden, und er verpflichtet sich, diese zu erfüllen. Das Vertragsverhältnis kommt durch die elektronische Annahme (Bestellbestätigung) durch e-Rats über die im Onlineshop ausgelöste Bestellung zustande, wobei die Vertrag auflösende Bedingung einer Lieferunmöglichkeit oder einer fehlerhaften Preisangabe ausdrücklich vorbehalten bleibt. Der Kunde hat ausdrücklich kein Recht, Bestellungen nachträglich zu ändern oder zu stornieren; solche Änderungen oder Stornierungen kann e-Rats nach freiem Ermessen akzeptieren oder ablehnen. Tritt der Fall einer vertragsauflösenden Bedingung seitens e-Rats ein (Lieferunmöglichkeit, falsche Preisangabe) ist e-Rats verpflichtet, den Kunden umgehend nach deren Eintritt zu informieren und bereits geleistete Vorauszahlungen umgehend zurückzuerstatten. Falls noch keine Vorauszahlung/en geleistet wurde/n ist der Kunde von der Pflicht zur Zahlung der Vorausrechnung befreit. Weitere Ansprüche des Kunden infolge der Vertragsauflösung und dem damit verbundenen Ausfall der Lieferung sind ausdrücklich ausgeschlossen.


Zahlung / Zahlungsarten

Vorauskasse bzw. Zahlung der Vorausrechnung auf das Privatkonto e-Rats lautend auf Michael Schär bei der Credit Suisse (Schweiz) AG, Sursee IBAN CH57 0483 5094 7310 4000 4. Zahlungen können nur in Schweizerfranken geleistet werden. Die Lieferung erfolgt in jedem Falle erst nach Zahlungseingang. Kommt der Kunde seiner Zahlungsverpflichtung innerhalb der Zahlungsfrist gemäss Vorausrechnung ganz oder teilweise nicht nach, wird der Vorausrechnungsbetrag sofort fällig. Für die zweite und dritte Mahnung erhebt e-Rats eine Mahn- und Umtriebs Gebühr von je CHF 20.00.

Die Vorausrechnung kann an eine mit dem Inkasso beauftrage Firma abgetreten werden. In diesem Fall kann zusätzlich ein Verzugszins von 10% auf dem geschuldeten Vorausrechnungsbetrag ab Fälligkeitsdatum verrechnet werden. Die mit dem Inkasso beauftragte Firma kann die offenen Beträge in eigenem Namen und auf eigene Rechnung geltend machen und betreiben und für ihre Inkassobemühungen zusätzlich eigene Gebühren erheben.


Lieferzeit / Lieferung / Pflicht zur Prüfung der Lieferung

Die Angaben zur Verfügbarkeit und/oder Lieferzeit im Onlineshop von e-Rats werden nach bestem Wissen aktualisiert, sind jedoch ohne Gewähr und können jederzeit geändert werden. Die Lieferart (Post, Abholung, Lieferung, Lieferung mit Einweisung), der voraussichtliche Lieferzeitpunkt und die allfällige Ausführung von Zusatzleistungen werden nach erfolgter Bestellbestätigung mittels e-Mail oder telefonisch vereinbart. E-Rats ist ohne weiteres, insbesondere ohne Mitteilung von ihrer Lieferpflicht entbunden, falls die Vorauszahlung des Kunden nicht spätestens 3 Arbeitstage vor dem vereinbarten Liefertermin auf dem Bankkonto von e-Rats gutgeschrieben ist. Das Transportrisiko liegt alleine beim Kunden. Er ist verpflichtet, die gelieferten oder abgeholten Produkte sofort bei Empfang auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Lieferschäden zu prüfen. Allfällige Mängel (Falschlieferung, unvollständige Lieferung, Lieferschäden, etc.) sind e-Rats unverzüglich zu melden, und es ist mit e-Rats das weitere Vorgehen zu vereinbaren. Bei Lieferverzug (Nicht-Einhaltung des vereinbarten Liefertermins) seitens e-Rats von mehr als 30 Tagen hat der Kunde (ausser bei Spezialbestellungen, wie Einzelanfertigungen, Spezialfarben, etc.) das Recht, vom Vertrag zurück zu treten. In diesem Fall zahlt e-Rats die vom Kunden getätigte/n Vorauszahlung/en zurück. Darüber hinausgehende Ansprüche gegenüber e-Rats sind ausdrücklich ausgeschlossen. Kommt der Kunde in Annahmeverzug (Lieferung wird nicht entgegen genommen, Abholung wird nicht wahrgenommen, etc.) hat e-Rats das Recht, vom Vertrag zurückzutreten (Vertragsauflösung). In diesem Fall steht e-Rats ohne weiteres eine Umtriebs Entschädigung von CHF 100.00 zuzüglich 20% des Bestellwertes zu. E-Rats ist ausdrücklich berechtigt, eine solche Umtriebs Entschädigung von der Rückzahlung der Vorauszahlung in Abzug zu bringen.


Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben alle gelieferten Produkte im Eigentum von e-Rats, welche berechtigt ist, jederzeit einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen.


Rückgabe mängelfreier Ware nach Lieferung

Der Kunde hat ausdrücklich kein Recht, vertragskonform gelieferte Produkte zurückzugeben. E-Rats kann ohne Verpflichtung und in freiem Ermessen mit dem Kunden eine Rückgabe und die entsprechenden Konditionen vereinbaren.

Garantieleistungen

e-Rats übernimmt für eine Dauer von 2 Jahren nach Lieferung oder Abholung eine Gewährleistung der gelieferten Produkte. Die Garantie umfasst die Gewährleistung der Mängelfreiheit und Funktionsfähigkeit und kann durch e-Rats nach freier Wahl wie folgt erbracht werden:

  • Kostenlose Reparatur (Arbeit und Teile) bei e-Rats in 6243 Egolzwil. Der Transport zur Reparaturwerkstätte und die Abholung des reparierten Produktes ist Sache des Kunden bzw. geht zu seinen Lasten. Ein Anspruch auf ein Ersatzprodukt während der Reparaturzeit besteht ausdrücklich nicht;
  • Teilweiser oder vollständiger Ersatz durch ein gleichwertiges Produkt. Bei Ersatz durch ein gleichwertiges, gebrauchtes Produkt beträgt die Garantiefrist für das gebrauchte Ersatzprodukt  1 Jahr;
  • Rücknahme und Rückerstattung des aktuellen Wertes, maximal jedoch des bezahlten Kaufpreises
  • Minderung des bezahlten Kaufpreises.

Speziell für Neufahrzeuge und Zubehörteile gelten folgende Garantieleistungen, welche die gesetzliche Gewährleistung abschliessend und umfassend ersetzen:

  • 2 Jahre Garantie auf den Rahmen und die übrigen Teile (ohne Batterie)
  • 2 Jahre oder 500 Voll-Ladezyklen auf die Batterie, wobei ein Kapazitätsverlust von 20% pro Jahr oder 250 Voll-Ladezyklen als normaler, technisch bedingter Verschleiss gilt.

Verschleissteile, insbesondere Bremsbeläge, Bremsscheiben, Reifen, Schläuche, Glühbirnen (LED Lampen), Software, etc., sind ausdrücklich von jeder Garantie ausgenommen. Für „Vorführprodukte“ und „Ausstellungsprodukte“ beträgt die Garantiefrist generell 1 Jahr ab Lieferung, wobei übliche Gebrauchsspuren von jeder Garantie ausgeschlossen sind.

 Der Garantieanspruch erlischt ohne weiteres und vollumfänglich in den nachfolgend aufgeführten Fällen:

  • Gebrauch als Sportgerät oder als Wettbewerbsfahrzeug;
  • Gebrauch als Gelände-, Jagd- oder Militärfahrzeug;
  • Anderweitiger unsachgemässer und/oder ungewöhnlicher Gebrauch;
  • Gewichtsüberladung;
  • Fahren ohne oder mit zu geringem Reifendruck;
  • Schäden und Verschleiss durch Überbeanspruchung;
  • Laden der Batterie mit nicht von e-Rats gelieferten und/oder zugelassenen Ladegeräten;
  • Fahrzeugveränderungen, die nicht von e-Rats zugelassen oder ausdrücklich autorisiert wurden;
  • Verwendung inkompatibler Zubehör- und oder Ersatzteile
  • Unterlassene Wartung und/oder unsachgemässe Reparaturen;
  • Schäden oder Verschleiss durch länger andauernde und/oder aussergewöhnliche Witterungseinflüsse;
  • Höhere Gewalt, Unwetter oder Krieg.


Reparatur ausserhalb der Garantie

Die Kosten für Reparaturen und die Prüfung von geltend gemachten Garantieleistungen (inkl. Transport zur Reparaturwerkstätte von e-Rats in Egolzwil und zurück zum Kunden), die nicht unter die vorstehend aufgeführte Garantie fallen, gehen vollumfänglich zu Lasten des Kunden.


Haftung / Haftungsbeschränkung

Jegliche Haftung, die über die gemäss diesen AGB eingeräumte Garantie hinausgeht, ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Insbesondere übernimmt e-Rats für leichte Fahrlässigkeit, Folgeschäden, mittelbare Schäden, indirekte Schäden, entgangenem Gewinn, Schäden aus Lieferverzug, durch von e-Rats beauftragten Dritten (Spediteure, Hilfspersonen, etc.) verursachte Schäden, Schäden infolge von Störungen und technischen Mängeln des Onlineshops oder Übermittlungsfehlern ausdrücklich keine Haftung.


Datenschutz

Der Kunde nimmt zur Kenntnis und erklärt sich mit dem Akzeptieren der vorliegenden AGB ausdrücklich damit einverstanden, dass e-Rats im Rahmen vollendeter und abgebrochener Bestellvorgänge im Onlineshop die für die Abwicklung der Bestellung und Lieferung erforderlichen Angaben (Name, Adresse, Telefonnummer, e-Mail-Adresse, etc.) in ihrer Kundendatenbank erfasst und sie zu Informations-, Marketing- und Kundenbindungszwecken uneingeschränkt nutzen, insbesondere auch Nutzerprofile unter Verwendung der Nutzungsdaten erstellen, mit den übrigen Daten verknüpfen und speichern kann. E-Rats behandelt alle Kundendaten vertraulich und gibt sie weder entgeltlich noch unentgeltlich an Dritte weiter.


Teilungültigkeit / Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig oder unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und e-Rats unterstehen dem schweizerischen Recht; das Wiener Kaufrecht ist ausdrücklich nicht anwendbar. Für alle Streitigkeiten zwischen dem Kunden und e-Rats ist das Bezirksgericht Willisau, Menzbergstrasse 16, 6130 Willisau oder das Gericht am Wohnsitz des Kunden zuständig.